Footermenü 7


Eine-Welt-Verkauf

"fair g’nügt" - Lust auf fairen Genuss zu Advent und Weihnachten?
Dann kommen Sie zum Eine-Welt-Verkauf!

 

Sehen Sie auch dazu den "Fair-Adventskalender"

 

Am Sonntag, 29. November 2020 von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Klosterhof


Mund-Nasenschutz nicht vergessen!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Die Eine-Welt-Gruppe der Pfarrei St. Martin/Bernried

 

Informationen, Fragen und Antworten zum Coronavirus

 

Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau - Zahlenupdate:

 

Von Mittwoch, 25.11.2020 12:00 Uhr bis Donnerstag, 26.11.2020 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt 20 neue positive Fälle gemeldet.

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 1618 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 1406 Fälle wieder genesen, 16 Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich 196 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Die Inzidenz-Zahl des LGL für den Landkreis Weilheim-Schongau,  26.11.2020, 08:00 Uhr, lautet: 101,86

Hierzu hat der Landkreis Weilheim-Schongau eine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2; Schutzmaßnahmen für den Landkreis Weilheim-Schongau erlassen.

 

Auf Grund der aktuellen Coronavirus-Situation hat das Gesundheitsamt Weilheim eine Bürgerhotline eingerichtet. Diese ist unter Rufnummer 0881/681 1717 erreichbar. Darüber hinaus hat das Gesundheitsamt aktuelle Meldungen zu den Coronavirus-Fällen bei uns im Landkreis zusammengestellt:
Coronavirus – Informationen

 

Rathaus Bernried

Beim Besuch des Rathauses bitten wir folgende Regeln einzuhalten: 

  • Mund- und Nasenschutz tragen
  • Bei Eintritt Hände waschen und desinfizieren
  • Markierung im Wartebereich beachten
  • Mindestabstand von 2 m einhalten
  • Dauer des Besuchs auf das unbedingt notwendige Maß beschränken 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

 

 

Workshop Jugendraum und Jugendverein

AN  ALLE  INTERESSIERTEN  BERNRIEDER  JUGENDLICHEN AB 14 JAHREN !

 

Die Gemeinde Bernried veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem „ Kreisjugendring Weilheim – Schongau“ zwei Workshops am 21.10.2020 und am 28.10.2020 jeweils von 18.30 bis 21.30 im Jugendraum am Neuland.

 

Jürgen Schaffarzik  ist Leiter des Jugendzentrums Peiting. Er wird die Schulungen leiten.

Es geht um folgendes:

  • Aktionen und Möglichkeiten einer Jugendgruppe
  • Nutzungsmöglichkeiten des Jugendraums
  • Alles Rechtliche und Wissenswerte für die Selbstöffnung
  • Gründung des neuen Jugendvereins

 

Wir würden und über eine rege Beteiligung freuen.

Markus del Fabbro

3. Bürgermeister

 

Einladung zur Gründung einer Zukunftsbildgruppe Arbeitskreis Biodiversität

 

Der Gemeinderat Bernried hat einstimmig der „Biodiversitätsstrategie Gemeinde Bernried am Starnberger See“ zugestimmt. Unser Dorf ist mit seiner Lage am See, mit seinen Parklandschaften und den überkommenden Landschaftsstrukturen, seinen Gewässern, Feuchtstandorten und Mooren ein Hotspot der Artenvielfalt.
Um der großen Verantwortung der Bewahrung dieses Schatzes gerecht zu werden, lädt die Gemeinde Bernried alle Bürgerinnen und Bürger zur Gründung einer Zukunftsbildgruppe Arbeitskreis Biodiversität am 20. Oktober 2020 um 19:30 Uhr ein.


Achtung:

Die Veranstaltung muss wg. der aktuellen Corona-Situation verschoben werden!
Der neue Termin wird noch bekanntgegeben.

 

 

Tag des Einbruchschutzes am 25.10.2020


Mit der bevorstehenden „dunklen“ Jahreszeit beginnt erfahrungsgemäß auch die Hochsaison von Wohnungseinbrechern. Durch intensive präventive und repressive Bekämpfungsmaßnahmen des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd konnte die Zahl der Einbrüche im südlichen Oberbayern deutlich gesenkt werden. In diesem Jahr werden Informationsveranstaltungen im Zeitraum vom 18.10. bis 8.11.2020 zum Thema Einbruchsschutz unter dem Motto „Hallo Nachbar“ durchgeführt.

 

Auch Sie können dazu beitragen kein Opfer eines Einbruches zu werden!

 

Sie können sich bei Ihrer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle kostenlos und neutral zum Thema Einbruchschutz beraten lassen. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.polizei-beratung.de.

 

Ihre Polizei in Oberbayern Süd

 

Detail

 

1. Bernrieder Garagenflohmarkt

 

Am Samstag, den 10. Oktober ab 11:00 Uhr findet der erste Bernrieder Garagenflohmarkt statt.

Angeboten werden Bekleidung, Spielzeug, Bücher, Garten, Hausrat, usw.

 

Übersichtsplan der Verkäufer erhältlich bei:

Ahornplatz 7
Lindenplatz 10
Bäckerei Ziegler
Papier & So


Anmeldung für Verkäufer und weitere Info zum Verkauf unter kinderkleidermarktbernried@gmx.de

 

Liebe Besucher, wir bitten um Einhaltung der ausgehängten Hygieneregeln.
Benutzen Sie bitte öffentliche Park- und Stellplätze.

 

 

Einladung zur Dorfmeisterschaft - Schützengesellschaft Alt-Bernried e.V.

 

Die Schützengesellschaft Alt-Bernried lädt ein zur Dorfmeisterschaft am Samstag, den 10. Oktober 2020

Start: 10:00 Uhr, Dauer bis ca. 18:00 Uhr (Preisverteilung im Anschluss)

Wer:  Mannschaften aus Vereinen / Firmen / Familien / Straßen . . .

 

Ausschreibung:  4 Schützen (die besten 3 werden gewertet) je 20 Schuss, aktive Schützen werden zugelost
Training:  nach Anmeldung möglich

Anmeldung:  bis 4. Oktober bei Stefan Gehm
Tel. 0151 11157978
E-Mail:  gehm.bernried@t-online.de
Alt-Bernried@gmx.de

 

Teilnahmegebühr:  15 € pro Mannschaft
Achtung:  Hygienemaßnahmen beachten - MASKENPFLICHT

 

Eine-Welt-Verkauf

 

"fair g’nügt" - Lust auf fairen Genuss ? Dann kommen Sie zum Eine-Welt-Verkauf!

 

Am Sonntag, 4. Oktober 2020 von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr im Klosterhof


Mund-Nasenschutz nicht vergessen!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Die Eine-Welt-Gruppe der Pfarrei St. Martin/Bernried

 

 

Senioren mit Wirkung

 

Um die Mitwirkung älterer Menschen in Bayern auf örtlicher und überörtlicher Ebene weiter zu verbessern, wird die Bayerische Staatsregierung ein Bayerisches Seniorenmitwirkungsgesetz auf den Weg bringen.

Unter dem Motto „Senioren mit Wirkung“ führt das Ministerium vom 01. Oktober – 18. November 2020 eine Onlineumfrage unter www.seniorenmitwirkung.bayern.de durch.

 

Die Befragung dauert nur wenige Minuten, die Antworten werden die Grundlage bilden für den Gesetzentwurf, den die Bayerische Staatsregierung 2021 dem Landtag vorlegen wird. Das Ziel ist ein echtes Plus für die Mitwirkung von Seniorinnen und Senioren in Bayern.

Beantworten Sie die Fragen zur Mitwirkung älterer Menschen in Bayern!
Machen Sie mit und beteiligen Sie sich im Rahmen der Online-Umfrage an der Gestaltung des Bayerischen Seniorenmitwirkungsgesetzes.

 

Flurumgang zu den Bernrieder Wegkreuzen

 

Sicher haben Sie bemerkt, dass im letzten Jahr etliche Wegkreuze auf Bernrieder Flur renoviert oder neugestaltet wurden. Wer kümmert sich eigentlich um die Kreuze? Warum stehen sie überhaupt an jenem Ort? Jedes Kreuz kann eine ganz besondere Geschichte erzählen!
Babsy Hörmann hat einige Entstehungsgeschichten recherchiert.

 

Am Sonntag, den 27. September laden wir ganz herzlich zu einem besonderen Spaziergang zu ausgewählten Flurkreuzen ein.
Treffpunkt ist um 15.00 Uhr im Klosterhof. Dauer ca. 1,5 Stunden.

 

Pfarrei St. Martin, Christine Eberl

 

Fördergemeinschaft Musikkreis - "Rio Rhythms - Brazilian Guitar Project"

 

Am Sonntag, 27. September lädt die Fördergemeinschaft Musikkreis Bernried e. V. um 19:00 Uhr im Barocksaal des Klosters Bernried zu dem Konzert "Rio Rhythms - Brazilian Guitar Project" mit Ahmed El-Salamouny ein.

 

In seinem Programm Rio Rhythms stellt der Gitarrist wunderbare Arrangements der brasilianischen Musik sowie seine eigenen Kompositionen vor. Romantische Chôros - eine Musik, die aus europäischen Tänzen wie Polka und Walzer entstand - virtuose Sambas, verträumte Bossa- Novas und rhythmische Tänze aus dem Nordosten Brasiliens. El-Salamouny mischt dabei eine ausgefeilte Technik der klassischen Konzertgitarre mit akrobatischen Fingerstyle-Einlagen und jazzigen Improvisationen. Es erwartet Sie ein Abend mit purer Romantik, Virtuosität und Leidenschaft.

 

https://brazilianguitar.de/

Info und Anmeldung Tel. 08158/8341 oder volker.foeringer@t-online.de

 

Wallfahrt nach Andechs

 

Einladung an alle Bernrieder zur 42. Wallfahrt nach Andechs

am Samstag, 12. September 2020

 

05:00 Uhr - Abmarsch der Fußwallfahrer ab Klosterhof
05:15 Uhr - Abmarsch ab Anwesen Reitinger- Ecke Zugspitz-/ Weilheimer Straße
06:45 Uhr - Eintreffen in Kerschlach

08:45 Uhr - Abfahrt der Buswallfahrer ab Bahnhofsplatz
08:50 Uhr - Abfahrt der Buswallfahrer ab Maibaum
09:40 Uhr - Aufstellung der Vereinsabordnungen “Klostergasthof Andechs”
09:45 Uhr - Gemeinsame Prozession mit den Vereinsabordnungen zur Klosterkirche

10:00 Uhr - Wallfahrergottesdienst im Freien

11:00 Uhr - Gemütliches Beisammensein im Wappensaal des Bräustüberls
13:30 Uhr - Busrückfahrt ab Klosterparkplatz

 

Für eine bessere Organisation bitten wir Sie, sich in der Anmeldeliste der Buswallfahrer im Tourist-Büro Bernried, Bahnhofstraße 4, einzutragen.

Die aktuell gültigen Corona-Regeln sind zu beachten !

 

 

 

Informationen des Abwasserverbandes

 

Newsletter des AbwasserVerbands

 

Das nächste Newsletter "SeePost" des Abwasserverbands Starnberger See wird in Kürze wieder an alle Haushalte im Verbandsgebiet verteilt.

 

Lesen Sie hier: SeePost 03/2020

 

Hinterglasmalerei im Sommerkeller

 

Fenster - Workshop am 21.8. und 22.8. 2020

Min. 8 Teilnehmer / Max. 20 Teilnehmer nach Eingang der Anmeldung.

Teilnahmegebühr 50.00 €

Anmeldung per E-Mail:     klemm_beyer@yahoo.de

 

21.8.2020 ab 16:30 Uhr: Auswahl und Vorbereitung der Fenster (Reinigen, Voranstrich  Rahmen, Glasflächen)

22.8.2020 von 10:00 – 17:00 Uhr: Bemalen der Fenster, trocknen, ev. konservieren

 

Mittagspause am 22.8. von 12:00 – 13:30 Uhr 

Getränke stellen wir zur Verfügung. Im Gasthof "Drei Rosen" können wir Mittags einen Tisch reservieren. Bei Sommerwetter Möglichkeit zum Schwimmen im See.

 

Wir stellen zur Verfügung : Fenster zum Bemalen,Tische mit Schutzfolie,  Acrylfarben, Edding, Pappteller zum Mischen

Mitzubringen sind:  Malerkittel, Pinsel, Sprüh-Klarlack glänzend zum Vorbehandeln der Glasteile, Wasserbecher, Mal-Lappen, Schaumstoffroller, evtl. Schmirgelpapier, Föhn, Schraubenzieher

 

Wir freuen uns auf einen ideenreichen Workshop im Rahmen der „Bernrieder Kunstausstellung“

www.bernrieder-kunstausstellung.de

 

 

Workshop zur Gewaltfreien Kommunikation

 

VERTIEFUNGSTAG "Grenzen setzen & Bedürfnisse ausdrücken"

Oft fällt es uns schwer, Grenzen zu ziehen, „Nein“ zu sagen und eigene Anliegen oder Bedürfnisse eindeutig zu formulieren. Schließlich möchte man niemanden verletzen.
Die „Gewaltfreie Kommunikation“ (GfK) basiert auf einer besonderen Haltung: es geht nicht um ein Gegeneinander, sondern darum, durch eine wertschätzende Kommunikation miteinander gute Lösungen zu finden.
Am Vertiefungstag wiederholen wir die Grundlagen der GfK und fokussieren in Theorie und Praxis besonders auf die Themen „Wahrnehmen“ und „Gefühle“. Sie erhalten vertiefendes Hintergrundwissen und wir führen praktische Übungen durch. Außerdem gehen wir auf konkrete Kommunikationsanliegen Ihrerseits ein – egal ob beruflich oder privat.
Sie sind herzlich eingeladen!

 

ANMELDUNG:
www.bildungshaus-bernried.de über “ Anfrage“ auf Klosterseminar-Anfrage

Bildungshaus St. Martin, Bernried

Dienstag, 18. August 2020
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Tutzing: START der Sanierung der Ortsdurchfahrt

VERSCHIEBUNG des BAUBEGINNS um ZWEI TAGE auf jetzt MITTWOCH, den 5. AUGUST

 

Das Staatliche Bauamt Weilheim, die Gemeinde Tutzing sowie der Abwasserverband Starnberger See bauen gemeinsam die Ortsdurchfahrt Tutzing aus. Die Bauarbeiten starten gleichzeitig am südlichen und nördlichen Bauende.

Die Bernrieder Straße wird voraussichtlich bis Ende November 2020 voll gesperrt.

Eine UMLEITUNG ÜBER HAUNSHOFEN (Kreisstraße WM 28) ist ausgeschildert.

 

INNERÖRTLICH wird der Verkehr in RICHTUNG STARNBERG ÜBER DIE LINDEMANN- UND HAUPTSTRAßE geleitet und nur im Baufeld der Hauptstraße einbahnig geführt. Der Verkehr in RICHTUNG BERNRIED UND WEILHEIM WIRD ÜBER DIE OSKAR-SCHÜLER-STRAßE UND WEITER ÜBER DIE KIRCHEN- UND BRÄUHAUSSTRAßE geführt. Dazu wird die Richtung der bestehenden Einbahnregelung in der Bräuhausstraße umgekehrt und eine gesicherte Fußgängerführung eingerichtet.

 

Detail

 

Eine-Welt-Verkauf

 

"fair g’nügt" - Lust auf fairen Genuss ? Dann kommen Sie zum Eine-Welt-Verkauf!

 

Am Sonntag, den 2. August 2020 von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Klosterhof / Nussbaumallee

- nur bei trockenem Wetter -

 

Mund-Nasenschutz nicht vergessen!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Die Eine-Welt-Gruppe der Pfarrei St. Martin/Bernried

 

Bernrieder Kunstausstellung - Dieses Jahr online

 

Liebe Freunde der „Bernrieder Kunstausstellung“,

nach reiflichen Überlegungen und Abwägung der Möglichkeiten, die die Corona- Krise uns offenlässt, haben wir uns entschlossen, die 44. Bernrieder Kunstausstellung auf das Jahr 2021 zu verschieben.
Zwar werden zum jetzigen Zeitpunkt wieder Museen und Ausstellungen mit erheblichen Auflagen geöffnet, dennoch können wir nicht ausschließen, dass sich die Lage nach einer Anlaufzeit mit neuen Einschränkungen und Kontaktverboten wieder ändert. Da wir ein öffentliches Gebäude nutzen und die gesamte Arbeit ehrenamtlich leisten, werden wir neuen Auflagen nicht gerecht werden können.
Als Ausgleich möchten wir den Künstlern und Freunden der Kunst eine Möglichkeit bieten, die Exponate anzusehen und auch erwerben zu können. Auf unserer Homepage können ab Anfang Juli bis Oktober Exponate der teilnehmenden Künstler gesichtet und erworben werden:


http://www.bernrieder-kunstausstellung.de/Ausstellung-2020

 

Wir hätten uns einen anderen Verlauf für dieses Jahr gewünscht, müssen uns aber dieser außergewöhnlichen Situation anpassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer digitalen Bildergalerie!

Organisations-Team Bernrieder Kunstausstellung

 

Einladung zum sommerlichen Abendgebet


Mittwoch, den 22. Juli 2020 um 19.00 Uhr - Treffpunkt vor der Klosterpforte Bernried

 

Ökumene in Bernried:
Missions-Benediktinerinnen Bernried
Pfarrei St Martin, Bernried
Christuskirche Tutzing Bernried

 

Zukunftsbild Bernried - Arbeitskreis Energie

 

Zukunftsbild Bernried - Arbeitskreis Energie

lädt ein zu einem Treffen des AK Energie im Zukunftsbild Bernried mit Neuwahlen für das Amt des Sprechers

Mittwoch, 22. Juli 2020 um 19.00 Uhr im Sommerkeller

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Ihr Arbeitskreis Energie in Bernried

 

Eine-Welt-Verkauf

 

Lust auf fairen Genuss ? Dann kommen Sie zum Eine-Welt-Verkauf!

Am Samstag, den 18. Juli 2020 von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr im Klosterhof / Nussbaumallee

 

(Nur bei trockenem Wetter! ansonsten ersatzweise am Sonntag, 19. Juli  von 13.30 – 16.00 Uhr)

Mund-Nasenschutz nicht vergessen!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Die Eine-Welt-Gruppe der Pfarrei St. Martin/Bernried

 

Tee-Seminar

 

TEE SEMINAR - Teemischungen selber herstellen und verkosten

Bildungshaus St. Martin - Missions-Benediktinerinnen
Dienstag, 14. Juli, ab 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Im Zuge von DIY (Do it yourself) wollen wir gemeinsam wirksame, geschmackvolle und farbenfrohe Teemischungen herstellen. Wir erfahren bekanntes aber noch viel mehr neues über die Wirkstoffe der einzelnen Pflanzen wie Brennnessel, Mädesüß, Pfefferminze und Co; dazu wie wir die Einzelpflanzen sinnvoll und geschmackvoll ergänzen können. Im Pflanzengarten des Klosters Bernried können wir einige Pflanzen betrachten und ernten. Wir ergänzen diese mit getrockneten und frischen Zutaten zu Kräuterteemischungen für unterschiedlicheGesundheitsthemen und verkosten sie. Am Ende unseres Teekräuter-Tages nimmt jede/r Teilnehmer/in die eigene Teemischung mit nach Hause.

 

 

Abschiedsgottesdienst für Pfarrer Mladen Znahor

 

Am Sonntag, den 12.07.2020 um 10:15 Uhr nimmt die Pfarrgemeinde St. Martin Bernried im Spielgarten des Klosters Abschied von Pfarrer Znahor. 

 

Bitte Mund-und Nasenbedeckung nicht vergessen! Im Anschluss Möglichkeit zur Begegnung im Freien unter Beachtung der geltenden Corona-Vorschriften.

 

Lesen Sie dazu: 
"Abschied vom See nach zwei Jahrzehnten …"  - Artikel aus dem Weilheimer Tagblatt vom 9.7.2020


Ihre und Eure
Pfarrei St. Martin Bernried

 

Sensenkurs am 4. Juli

 

Lerne mit der Sense natur- und umweltfreundlich Wiesen zu mähen!

 

Datum und Dauer: Samstag 4. Juli 2020, 8:00 Uhr, ca. 3 Std.
 

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, außer es regnet zu stark. Sensenlehrerin Frau Klotz aus Pähl wird uns in ca. 3 Stunden in die Kunst des Sensenmähens und Dengelns einführen. Morgens, wenn das Gras noch taufrisch ist, geht das Sensen am leichtesten zu lernen, daher die frühe Uhrzeit.

Der Unkostenbeitrag beträgt 10 € pro Person, da wir auch bei 12 Teilnehmern Mehrkosten haben, sind wir für Spenden dankbar!

Treffpunkt am neuen Hofgut Bernried, Tutzingerstr.15.

 

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 12 Personen begrenzt. Bei großer Nachfrage organisieren wir gerne einen weiteren Termin. Anmeldung bei Barbara Eder: barbaraeder@nexgo.de, Tel. 01773311181

 

Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung und evtl. Brotzeit mitbringen, gerne auch, wer bereits hat, die eigene Sense.

 

Neues aus der Musikschule - Instrumenteninfo „Corona spezial“

 

Ihr Kind möchte ein Instrument lernen, weiß aber noch nicht, welches?


Bei der Instrumenten-Info stellen die Lehrkräfte der Städtischen Musikschule Weilheim verschiedene Instrumente vor.
Aufgrund der aktuellen Situation mussten wir unsere reguläre Instrumenteninformation absagen. Wir haben aber eine „Instrumenten-Info – Corona Spezial“ konzipiert  zu dem wir am 3./4. und 10/11. Juli  interessierte  Kinder  und ihre  Eltern  herzlich einladen.


Wo findet die Info statt?   Bernried, Altes Rathaus, Dorfstr. 3
 
Fr., 3.7.    15:00 - 17:00 Uhr     Blockflöte
Sa., 4.7.   11:00 - 13:00 Uhr    Akkordeon und Harfe
Fr., 10.7.  16:45 - 17:00 Uhr    Geige

 

Detail

 

Vorstellung der Quartiersmanagerin für Bernried

 

Verena Pahlke ist seit dem 01.05.2020 in der Gemeinde Bernried als Sozialer Dienst/Quartiersmanagerin Anlaufstelle für Information, Beratung und Vermittlung in allen Fragen rund ums Alter.

 

Die Grundidee eines Quartierskonzeptes besteht darin, dass die Bürger/innen eines Quartieres (der Gemeinde) einen Stützpunkt haben der Hilfen vermittelt, koordiniert und als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Dabei soll vor allem älteren Menschen ein möglichst langes und selbstbestimmtes Leben in ihrer Wohnung oder in der Gemeinde ermöglicht werden.

 

Sie bietet Ihnen kostenlos Beratung im häuslichen Umfeld oder in der Dorfstr. 3 an. Mit all Ihren Anliegen zum Thema Leistungen der Pflegekasse, Pflegegrade, Möglichkeiten der Wohnraumanpassung, Hilfsmittelversorgung etc. können Sie sich ab sofort an sie wenden.

 

Gerne ist Sie Ihnen auch beim Stellen von Anträgen behilflich. Wenn Sie Kontakte zu Dienstleistern, wie z.B. Pflegedienste oder auch professionelle Dienstleistungen über das soziale Netzwerk Bernried benötigen, erreichen Sie Frau Pahlke in der Dorfstr. 3 unter der Nummer 08158/9056937

 

Unser Verein „Soziales Netz Bernried e.V.“ und seine engagierten ehrenamtlichen Mitwirkenden bleiben weiterhin unabhängig bestehen

Wer Lust und Zeit hat sich ehrenamtlich für Senioren und Seniorinnen zu engagieren ist jederzeit herzlich willkommen. Auf Aufwandsentschädigung vermittelt das soziale Netz der Nachbarschaftshilfe in der Gemeinde Helfer/innen, die Fahrten übernehmen, Unterstützung und Begleitungen zu Ärzten oder Einkäufen etc.

Auch freut sich der Verein über jedes neue gewonnene Mitglied, das mit seinem Jahresbeitrag von 40 Euro viele Soziale Gruppen- und Einzelprojekte unterstützt.

 

Kontakt über 08158/9056937 oder nbh-sone@bernried.de

 

Brückentag - 22. Mai 2020

 

Das Rathaus Bernried ist am Freitag, den 22.05.2020 auf Grund des Brückentages ganztägig geschlossen.

Die Grüngutannahmestelle bleibt an diesem Tag geöffnet.

 

Bücherei Bernried öffnet wieder

 

Seit dem 18. Mai 2020 ist die Bücherei wieder geöffnet! 

Aufgrund der engen Räumlichkeiten müssen wir Sie jedoch um telefonische Terminvereinbarung während der normalen Öffnungszeiten bitten. Rufen Sie uns an: Telefon: 08158 255-47

 

Bitte tragen Sie bei Ihrem Besuch eine Maske und halten den erforderlichen Mindestabstand. Herzlichen Dank. Wir freuen uns sehr auf Sie!
Ihr Büchereiteam

 

 

Buchheim Museum öffnet wieder

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Buchheim Museums! 
Wir freuen uns, dass wir unser Haus am Dienstag, 12. Mai wieder öffnen können!


Unter Berücksichtigung der derzeitigen Auflagen möchten wir Ihnen den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten. Für einen sicheren Museumsbesuch ist alles vorbereitet. Bitte beachten Sie die aktuellen Regeln und folgen den Hinweisen unseres Personals.
In unserem Expressionistensaal sehen Sie noch bis zum 5. Juli in neuer Hängung die Gemälde der Brücke aus den Sammlungen Gerlinger und Buchheim. Aktuelle Informationen zu den weiteren Sammlungspräsentationen und zu den kommenden Ausstellungen entnehmen Sie bitte unserer Website.


Unsere Öffnungszeiten ändern sich nicht. Auch gelten die üblichen Eintrittsregelungen. Bitte zahlen Sie möglichst bargeldlos. Die Eintrittskarten sind auch online mit der Wahl von Zeitslots buchbar.


Mit der Wiedereröffnung des Museums wird auch der Museumsshop wie gewohnt für Sie da sein. Um die Hygienevorschriften zu gewährleiten, sind die Kassenzonen mit Plexiglasscheiben ausgestattet.

Das Café Buffi im Buchheim Museum wird mit einem „Service to go“ ebenfalls geöffnet sein. Mit dem 18. Mai öffnen wir die Sonnenterrasse; die Innengastronomie startet am 25. Mai.


Ihr Team vom Buchheim Museum

 

Altpapiersammlung wird am 12. Mai in Bernried durchgeführt

 

Altpapiersammlungen durch die Vereine sind ab dieser Woche wieder vertretbar, wenn 

  • die Abstand- und Hygieneregeln eingehalten werden
  • die Sammelnden einen Mund-/Nasenschutz tragen
  • keine gemeinsamen Brotzeiten stattfinden

 

Allerdings ist es aufgrund der kurzen Zeitspanne nicht möglich gewesen, für den Samstag genügend Helfer zu aktivieren.

Wir möchten Sie daher informieren, dass die EVA GmbH in Bernried am Dienstag, 12. Mai eine Altpapiersammlung mit einer Entsorgungsfirma durchführen wird. Die Altpapiersammlung am 9. Mai fällt aus.

 

 

Öffnung des Rathauses

 

Der Bayerische Ministerrat hat in seiner Sitzung am 16. April 2020 beschlossen, die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie an die aktuelle Entwicklung der Infektionszahlen anzupassen und einige maßvolle Lockerungen zugelassen. 

Aufgrund der vorsichtig optimistisch zu bewertenden Entwicklung bei den Coronainfektionen in unserer Gemeinde wird das Rathaus ab Montag, den 04.05.2020 wieder zu den allgemeinen Besuchszeiten für Sie geöffnet. Weiterhin gilt aber, dass ein Besuch nur aus triftigen Gründen stattfinden sollte. Selbstverständlich besteht auch wie bisher die Möglichkeit, Anliegen elektronisch oder telefonisch abzuwickeln.  

Beim Besuch des Rathauses bitten wir folgende Regeln einzuhalten: 

  • Mundschutz tragen
  • Bei Eintritt Hände waschen und desinfizieren
  • Markierung im Wartebereich beachten
  • Mindestabstand von 2 m einhalten
  • Dauer des Besuchs auf das unbedingt notwendige Maß beschränken 

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 

 

Josef Steigenberger 

Erster Bürgermeister 

 

Amtsantritt von Bürgermeister Malterer

 

Liebe Bernriederinnen und Bernrieder,

 

seit dem 1. Mai bin ich offiziell im Amt und somit Ihr neuer Bürgermeister in Bernried. Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen für das Vertrauen bedanken, das Sie mir bei der Wahl geschenkt haben. Auch möchte ich ein ganz herzliches Dankeschön für die vielen Glückwünsche sagen, die ich von Ihnen erhalten habe.

Dieser 1. Mai war ja heuer leider so ganz anders als sonst: In einem sehr kleinen, an die Corona-Krise angepassten Rahmen habe ich am Martinsbrunnen von meinem Vorgänger Josef Steigenberger den Schlüssel für unser Rathaus überreicht bekommen. Sehr gerne hätte ich Sie alle danach bei der großen Maifeier persönlich begrüßt und am Maibaum mit Ihnen zusammen gefeiert. Leider hat das ja wegen dem Corona-Virus so nicht geklappt.

Dennoch gibt es zurzeit auch viel Gutes: Die Dorfgemeinschaft hält gerade in diesen Zeiten besonders eng zusammen. Mithilfe von Technik und vielen guten Ideen haben wir den Kontakt untereinander nicht verloren. Die Infektionszahlen geben immer wieder Anlass zu vorsichtigem Optimismus, und erste Lockerungen der Maßnahmen gegen Corona sind langsam spürbar. Auch wenn uns die Krise noch lange beschäftigen wird, so scheint es doch langsam wieder bergauf zu gehen.
Da es uns die Situation im Landkreis Weilheim-Schongau erlaubt, ist ab dem 4. Mai das Rathaus wieder geöffnet. Somit kann glücklicherweise auch meine Tür für Sie offenstehen.
Die Gemeinderatssitzungen finden weiterhin statt, und gerne würde ich Sie dabei in Zukunft möglichst oft als Gäste begrüßen - vorerst noch im Sommerkeller und mit ausreichend Abstand.
Insbesondere zur Konstituierenden Sitzung am 12. Mai lade ich Sie sehr herzlich ein. Auch wenn wir den Umfang dieser Sitzung auf das nötige Maß reduzieren müssen, so werden doch in einem feierlichen Rahmen die neuen Gemeinderäte vereidigt und einige „Altgediente“ geehrt.

Vor allem möchte ich aber mit diesem Schreiben zum Ausdruck bringen, wie sehr ich mich auf meinen Dienst für die Gemeinde Bernried und die Zusammenarbeit mit Ihnen freue. Ein besonderer Dank gilt Josef Steigenberger: Mein langjähriger Vorgänger im Amt hat uns ein hervorragend bestelltes Haus überlassen. Darauf aufbauend möchte ich unser Dorf zusammen mit einem konstruktiven Gemeinderat auch weiterhin in eine gute Zukunft führen. Ich bin optimistisch, dass es bald eine Zeit nach Corona geben wird. Dann werden wir uns innerhalb der Dorfgemeinschaft wieder häufiger persönlich treffen und gemeinsam arbeiten und feiern.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund!

 

Herzlichst, Ihr

Georg Malterer
1. Bürgermeister

 

Öffnung der Grüngutsammelstelle der Gemeinde Bernried

 

Die Grüngutsammelstelle der Gemeinde Bernried öffnet wieder ab Freitag, den 17.04.2020

 

Es gelten folgende Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen, um die gebotenen Abstände einzuhalten und zügige Abläufe zu gewährleisten:

  • Es darf nur Grüngut bis 200 kg bzw. bis 2 cbm (Kleinmengen) angeliefert werden.
  • Die EVA-Mitarbeiter regeln die Zufahrt, um das Abstandsgebot sicherzustellen.
  • Die Mitarbeiter dürfen beim Abladen nicht mithelfen.
  • Sonstige Anlieferungen von z.B. Altmetall werden zurückgewiesen.
  • Kinder müssen im Auto bleiben.
  • Alle Anlieferer sollen auch bei langen Wartezeiten in ihren Fahrzeugen bleiben.

 

Die Wertstoffhöfe öffnen ab 20. April mit umfangreichen Schutzmaßnahmen für alle Anlieferungen.

Die Wertstoffhöfe der EVA GmbH in Penzberg, Weilheim, Peißenberg und im Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang werden ab 20. April wieder für alle Anlieferungen zu den regulären Öffnungszeiten geöffnet.

Nach wie vor gelten in Bayern die Ausgangsbeschränkungen und das Gebot, Abstand zu halten.
Daher müssen bei der Anfahrt und der Nutzung der Wertstoffhöfe die entsprechenden Regelungen und Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

 

 

Vollsperrung der Staatsstraße 2066 zwischen Wilzhofen und Diemendorf

 

Ab dem 6. April 2020 bis voraussichtlich 7. Mai 2020 wird die Staatsstraße 2066 zwischen Wilzhofen und Diemendorf für den gesamten Verkehr gesperrt.


Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit führt der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt Weilheim an der Staatsstraße 2066 zwischen Wilzhofen und Diemendorf Straßenbauarbeiten durch.
Hierzu muss die Staatsstraße in diesem Abschnitt für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Samstag und Sonntag wird die Vollsperrung für den Verkehr aufgehoben. Die Umleitungsbeschilderung bleibt jedoch bestehen.
Die Straßenbauarbeiten umfassen den Einbau von Rasengittersteinen und das asphaltieren der Fahrbahn, da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu kurzfristig zu Verschiebungen der Sperrung kommen.

 

Während der Sperrung werden die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Weilheim, Wielenbach und Pähl großräumig über Traubing und Feldafing in Richtung Tutzing umgeleitet. Von Tutzing in Richtung Weilheim erfolgt die Umleitung über Bernried und Seeshaupt.

 

Altpapiersammlung wird am 7. April in Bernried durchgeführt

 

Die Vereine dürfen momentan wegen der Ausgangsbeschränkung keine Altpapiersammlungen durchführen.
Da die Wertstoffhöfe ebenfalls geschlossen sind, können die Bürger auch dort kein Altpapier abgeben.

Zur Entlastung der Bürger und um die nachfolgenden Sammlungen mengenmäßig und vom Containerbedarf im gewohnten Umfang zu halten, bemüht sich die EVA GmbH darum, ersatzweise Altpapiersammlungen mit Entsorgungsfirmen zu organisieren.

 

Wir möchten Sie informieren, dass die EVA GmbH in Bernried am Dienstag, 7. April eine Altpapiersammlung durchführen wird. Die Altpapiersammlung am 4.4. fällt aus.

 

Wertstoffhöfe und Grüngut-Sammelstellen sind geschlossen

 

Die Wertstoffhöfe der EVA GmbH in Penzberg, Weilheim, Peißenberg und im Abfallentsorgungszentrum Erbenschwang sind bis auf Weiteres geschlossen.

Auch die Grüngut-Sammelstellen Bernried, Sindelsdorf, Pähl, Huglfing, Peiting, Böbing, Steingaden, Wessobrunn und Wielenbach werden nicht geöffnet.

 

Die EVA GmbH hat sich in Abstimmung mit dem Landratsamt zu diesem Schritt entschlossen, um die notwendigen Maßnahmen der Behörden zu unterstützen: Das Wichtigste ist es jetzt, das Aufeinander-treffen von Menschen zu verhindern, um die Infektionsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

 

 

Aufruf des Bürgermeisters

 

Liebe Bernriederinnen und Bernrieder,

 

es ist noch nicht lange her, es war im Januar dieses Jahres, als uns die Meldungen aus China über ein neues, sehr gefährliches Virus erreichten. Na ja, hatten wir ja schon z. B. bei Sars – war dann gar nicht so schlimm - und außerdem ziemlich weit weg. Ich glaube, so dachten sehr viele bei uns und mir ging es nicht anders.

 

Heute, etwa zwei Monate später, werden wir verpflichtet, zu Hause zu bleiben und wir haben das erst Mal seit dem 2. Weltkrieg „Ausgangsbeschränkungen“. Wenn man die Bilder aus Italien betrachtet, dann wird einem aber auch wirklich Himmelangst. Italien mit unserem „Lieblingsurlaubsland“ Südtirol, Spanien, Frankreich mit dem an Deutschland angrenzenden Elsass, das Coronavirus ist jetzt nicht mehr weit weg, sondern wirklich ganz nahe und auch bei uns steigen die Fallzahlen und die Todesopfer rapide an.

 

Nach dem eindringlichen Appell von Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass wir, soweit möglich, Sozialkontakte vermeiden sollen und ersten Einschränkungen für Gaststätten, bei Versammlungen usw. haben nun einige Bundesländer, darunter auch Bayern, weitere Ausgangsbeschränkungen angeordnet. 

 

Detail

 

Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie

Allgemeinverfügung (Kurzform)

 

1. Jeder wird angehalten, die physischen und sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
2. Untersagt werden Gastronomiebetriebe jeder Art. Ausgenommen ist die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen.
3. Untersagt wird der Besuch von

  • Krankenhäusern sowie Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen
  • vollstationären Einrichtungen der Pflege
  • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • ambulant betreuten Wohngemeinschaften
  • Altenheimen und Seniorenresidenzen.

4. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist nur bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt.

 

Diese Allgemeinverfügung tritt am 21.03.2020, 00:00 Uhr in Kraft und mit Ablauf des 03.04.2020 außer Kraft. Die Ausgangsbeschränkungen enden damit am 19.04.2020, 24:00 Uhr (wurde am 30.3. und 28.4. verlängert).

 

Die Ausgangsbeschränkung wird bis einschließlich 10. Mai 2020 verlängert. Sie wird ab dem 20. April 2020 insoweit gelockert, als künftig Sport und Bewegung an der frischen Luft ausschließlich alleine, mit einer weiteren nicht im selben Hausstand lebenden Person oder mit Angehörigen des eigenen Hausstands und ohne jede sonstige Gruppenbildung zulässig ist.

 

 

Den vollständigen Text finden Sie hier: Allgemeinverfügung

 

 

Coronavirus-Krise: „Bitte nehmen Sie die Lage ernst!“

 

Dringender Appell von Landrätin Andrea Jochner-Weiß an die Bewohnerinnen und Bewohner des Landkreises Weilheim-Schongau

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
meine sehr geehrten Damen und Herren,

die Ausbreitung des Coronavirus zeigt mittlerweile Auswirkungen auf fast alle Bereiche unseres Lebens und stellt uns vor große und viele unbekannte Herausforderungen.

 

Deshalb meine eindringliche Bitte an Sie alle:

Jede und jeder Einzelne von uns kann durch das persönliche Verhalten zum Verlangsamen der Ausbreitung des Coronavirus beitragen. Schützen Sie sich und andere unbedingt durch umsichtiges und verantwortungsbewusstes Handeln.

 

Vermeiden Sie in erster Linie Ansteckungsrisiken und beachten Sie die rechtlichen Vorgaben

Angesichts der steigenden Coronavirus-Infektionen richte ich diesen eindringlichen Aufruf an Sie alle: Nehmen Sie das Coronavirus ernst. Gehen Sie nicht leichtfertig mit Ihrer Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitmenschen um. Vermeiden Sie unbedingt Ansteckungsrisiken. Achten Sie strikt auf die persönliche Einhaltung der Hygieneregeln. Reduzieren Sie die sozialen Kontakte auf ein notwendiges Minimum und bleiben Sie zuhause, gehen Sie auf Abstand – insbesondere, wenn Sie erkältet sind.

 

Nur gemeinsames Handeln kann die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen

 

Detail

 

Veranstaltungsverbote und Betriebsuntersagungen anlässlich der Corona-Pandemie

Allgemeinverfügung (Kurzform):


1. Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt.

2. Der Betrieb sämtlicher Einrichtungen, die nicht notwendigen Verrichtungen des täglichen Lebens dienen, sondern der Freizeitgestaltung, wird untersagt.

3. Untersagt werden Gastronomiebetriebe jeder Art. Ausgenommen hiervon sind in der Zeit von 6.00 bis 15.00 Uhr Betriebskantinen sowie Speiselokale und Betriebe, in denen überwiegend Speisen zum Verzehr an Ort und Stelle abgegeben werden.

4. Untersagt wird die Öffnung von Ladengeschäften des Einzelhandels jeder Art. Hiervon ausgenommen sind der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Banken, Apotheken, Drogerien, Sanitätshäuser, Optiker, Hörgeräteakustiker, Filialen der Deutschen Post AG, Tierbedarf, Bau- und Gartenmärkte, Tankstellen, Reinigungen und der Online-Handel.

5. Ist zur Versorgung der Bevölkerung mit existenziellen Gütern eine Öffnung nach Ziffer 4 gestattet, so sind die Öffnungszeiten abweichend von § 3 LadSchlG an Werktagen von 6 Uhr bis 22 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 12 Uhr bis 18 Uhr.

 

Den vollständigen Text finden Sie hier: Allgemeinverfügung

 

Die Gemeinde Bernried a. S. schließt das Rathaus – Zugang nur noch nach Terminvereinbarung möglich

 

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat den Katastrophenfall für Bayern ausgerufen. Grund ist die Dynamik, die die Corona-Epidemie aufgenommen hat. Zum Schutz der Mitarbeiter, der Besucher und auch zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes wird das Rathaus der Gemeinde Bernried a. S. ab sofort geschlossen. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen elektronisch oder telefonisch abzuwickeln. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern.


Die Ansprechpartner können hier auf der Homepage des Rathauses entnommen werden:
https://www.bernried.de/de/rathaus/gemeindeverwaltung/behoerdenwegweiser

 

Detail

 

Wahlnachbearbeitung - Rathaus am 16.3. 2020 geschlossen

 

Das Rathaus ist aufgrund der Wahlnachbearbeitung am Montag, den 16.03.2020 für den Parteiverkehr geschlossen.

 

 

Bernrieder Mittwochs-Kino in der Torbogenhalle

 

Das SoNe Bernried e.V. lädt ein zum Mittwochskino mit Kaffee & Kuchen in der Torbogenhalle am 11. März von 15:30 Uhr - 18:00 Uhr:


Programm: Vaya con Dios

Die drei "Cantorianer"-Mönche Benno, Tassilo und Arbo müssen ihre Brandenburger Abtei verlassen, weil es ihr an Nachwuchs und Geld mangelt. Sie machen sich auf die lange Reise in die Toskana zum letzten noch verbliebenen "Cantorianer"-Kloster. Doch der Weg dorthin ist mit irdischen Verlockungen gepflastert. So wird Arbo mit der Fleischeslust konfrontiert in Person der hübschen Fotografin Chiara. Komödiantisches Roadmovie, das vor allem auf den Zusammenprall von klösterlicher Askese und irdischer Vergnügungssucht sowie auf die daraus resultierenden absurd-komischen Momente setzt. Der Soundtrack aus meditativer Chormusik nimmt gefangen und setzt ebenfalls einen Kontrapunkt zur hektischen Betriebsamkeit außerhalb der Kirchenmauern.

 

 

Straßenbauarbeiten

 

Straßenbauarbeiten an der Staatsstraße 2063 zwischen Seeshaupt und Bernried:
Hierzu muss eine Vollsperrung der Staatsstraße erfolgen. Es erfolgt eine großräumige Umleitung des Verkehrs über Weilheim. Diese ist vor Ort ausgeschildert. An den Wochenenden wird die Vollsperrung aufgehoben, die Verkehrsregelung erfolgt mittels Ampel. Die Arbeiten beginnen am 09.03.2020 und dauern witterungsabhängig bis ca. Ende März.

 

Zeitgleich finden Straßenbauarbeiten in der Tutzinger Straße in Bernried (Staatsstraße 2063) auf Höhe des Hotels „Seeblick“ statt. Hierzu muss die Staatsstraße halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt in diesem Bereich mittels Ampel. Die Umleitungen für Fußgänger sind vor Ort ausgeschildert.

 

Fördergemeinschaft Musikkreis - "Afrikanische Weltmusik"

 

Am Sonntag, 8. März 2020, lädt die Fördergemeinschaft Musikkreis Bernried e. V. um 19.00 Uhr im Barocksaal des Klosters Bernried unter dem Titel "Afrikanische Weltmusik" zu einem Konzert mit Adjiri Odametey ein.

 

Adjiri Odametey zählt zu den beeindruckendsten Vertretern afrikanischer Musik unserer Tage. Markenzeichen des ghanaischen Singer-Songwriter und Multi-Instrumentalisten ist seine warme, erdige Stimme. Mühelos gelingt Adjiri Odametey mit seinen melodiösen Songs der Crossover. Er selbst sieht sich als Botschafter authentischer afrikanischer Musik.
Adjiri Odametey wuchs in Accra auf, der Hauptstadt Ghanas. Geprägt durch seine internationalen Eindrücke formte er seinen individuellen Stil heraus. Dabei verlor er nie seine Wurzeln in der Tradition seiner musikalisch reichen Heimat Westafrikas. Für seine Musik nutzt er selten gehörte afrikanische Instrumente wie beispielsweise die afrikanische Harfe Kora, die Daumenklaviere Mbira und Kalimba, das Balafon mit Kürbissen als Resonanzkörper und Kpanlogo-Trommeln.

 

Detail

 

U18 - Kommunalwahl 2020

 

Am Freitag, den 6. März 2020 von 14 - 18 Uhr findet die U18 - Kommunalwahl im Rathaus Bernried statt.

Neun Tage vor den regulären Kommunalwahlen in Bayern können alle unter 18-jährigen ihre Stimme bei der U18 – Wahl abgeben. Auch wenn die Jungendlichen unter 18 noch nicht offiziell wählen dürfen, können sie sehr wohl eine Meinung dazu haben.

Das Wahllokal öffnet am Freitag, 06. März 2020 von 14 bis 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Bernried.
Hier stehen Wahlurnen und liegen Stimmzettel für die Wahl des Bernrieder Bürgermeisters und des Landrats/der Landrätin bereit.

Zur Stimmenabgabe und zur Stimmenauszählung (ab 18 Uhr) sind alle Kinder und Jugendlichen aus Bernried herzlich eingeladen. 

Detail

 

Kinderkleidermarkt

 

Torbogenhalle im Klosterhof

Freitag 6. März 2020 von 18-19 Uhr

Samstag 7. März 2020 von 14-16 Uhr

 

Kinderbekleidung, Spielzeug, usw.

Samstag: Kaffee & selbstgebackener Kuchen

Die Einnahmen sind für die Bernrieder Kindereinrichtungen bestimmt

 

Vergabe der Verkäufernummern für die abgegebene Verkaufsware und weitere Infos zum Verkauf unter: kinderkleidermarktbernried@gmx.de

Annahme der Verkaufsware am 6.3.2020 von 15-17 Uhr in der Torbogenhalle

 

 

Weltgebetstag

 

Ökumenischer Gottesdienst im Gartensaal des Klosters zum Weltgebetstag
(Land: Simbabwe) 
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst.
Kath. Pfarrgemeinde St. Martin Bernried und evang. Kirchengemeinde Tutzing-Bernried

 

Freitag, 6. März 2020 um 19:00 Uhr

 

 

Bernrieder Mittwochs-Kino in der Torbogenhalle

 

Das SoNe Bernried e.V. lädt ein zum Mittwochskino mit Kaffee & Kuchen in der Torbogenhalle am 12. Februar von 15:30 Uhr - 18:00 Uhr


Programm: Brechts letzter Sommer

Sommer 1956, in Buckow am Schermützelsee: Brecht im Kreise seiner Lieben, mit Ehefrau, Ex-Geliebten und seiner Tochter. Es ist der letzte Ferientag, und Brecht ist - vier Tage vor seinem Tod - von seiner Herzkrankheit deutlich gezeichnet. Doch er arbeitet, während sich um ihn herum kleinere und größere Beziehungs- und Eifersuchtskämpfe abspielen. Brecht merkt es nicht, will es nicht wahrhaben, versucht versöhnende Gesten, wo nichts zu retten ist. Doch das Schlimmste geht vollständig an ihm vorbei: das politische Drama des Verrats an dem Reformer Wolfgang Harich. Dieser, entschiedener Regimegegner und Freund Brechts, wird noch auf der Rückfahrt nach Berlin verhaftet. Ein leiser und atmosphärisch äußerst dichter Film mit einem hervorragenden Hauptdarsteller über einen Literaten, bei dem wie bei wenigen sonst Leben und Werk eine unauflösliche Einheit bilden

 

Jahreshauptversammlung der Fördergemeinschaft Musikkreis Bernried e.V.

 

Sehr geehrte Mitglieder und Interessierte, wir laden Sie herzlich ein zu unserer Jahreshauptversammlung am Montag, 10. Februar 2020, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Drei Rosen“

Tagesordnung:
Musikalische Einstimmung durch die Musikschule Bernried
1. Begrüßung 
2. Bericht über das vergangene Jahr
3. Bericht der Musikschule
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Vorstandschaft
6. Vorhaben 2020
    Jubiläumsjahr „900 Jahre Bernried“
7. Wünsche und Anträge