Aktuelles aus dem Rathaus


14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in Kraft getreten

 

Aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen im Landkreis Weilheim-Schongau (7-Tage-Inzidenz über 35) gilt ab sofort die 3G-Regel. Der Zugang zum Rathaus, zur Gemeindebücherei und zu den Räumlichkeiten im alten Rathaus ist nur für Geimpfte, Genesene und Getestete möglich. Diese Regelung gilt auch für Besucher von Gemeinderatssitzungen.  

Beim Betreten des Rathauses und der Gemeindebücherei sind die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten; das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske ist erforderlich. Im Rathaus-Foyer stehen Spender zur Handdesinfektion bereit.

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses sind zu den Öffnungszeiten des Rathauses erreichbar wie folgt: Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr / Donnerstag 16.00 Uhr – 18.00 Uhr
 

Detail

 

Führerscheinumtausch bis 19. Januar 2022

Für Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 drängt die Zeit

 

Viele Bürger in unserer Gemeinde hängen noch immer an ihren alten „Lappen“. Doch für einige wird es höchste Zeit, sich davon zu trennen: Die Papier-Führerscheine in rosa und grau der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis spätestens 19. Januar 2022 gegen die fälschungssichere EU-Fahrerlaubnis umgetauscht werden. Das sind nur noch vier Monate.

Zur Antragstellung ist es nötig, in der Führerscheinstelle im Weilheim oder Schongau persönlich zu erscheinen.
Mitbringen muss man

  • den aktuellen (alten) Führerschein
  •  ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
  •  ein biometrisches Passbild im Format 35x45mm (nicht älter als ein Jahr)
  • die Antragsgebühr von 30,30 Euro
  • gegebenenfalls eine Karteikartenabschrift: Diese wird nötig, wenn der Führerschein bei einer anderen Behörde als unserem Landratsamt ausgestellt wurde. (Diese Karteikartenabschrift erstellt jene Behörde kostenlos)

 

Detail

 

Informationen, Fragen und Antworten zum Coronavirus

 

Aktuelle Meldung zum Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau - Zahlenupdate:

 

Von Freitag, den 17.09.2021, 12:00 Uhr bis Montag, den 20.09.2021, 12:00 Uhr wurden dem Gesundheitsamt  26 neue positive Fälle gemeldet, davon einer in Bernried.

Seit dem Jahr 2020 bis einschließlich 20.09.2021 sind in Bernried 96 Fälle aufgetreten.

 

Insgesamt sind im Landkreis Weilheim-Schongau bisher 5742 Personen mit einem positiven Test auf Covid-19 gemeldet worden. Davon sind 5488 Fälle wieder genesen, 84 Personen sind verstorben. Aktuell befinden sich 170 positiv getestete Personen in Quarantäne.

Die Inzidenz-Zahl des RKI für den Landkreis Weilheim-Schongau, 20.09.2021, 00:00 Uhr, lautet: 77,9

 

Auf Grund der aktuellen Coronavirus-Situation hat das Gesundheitsamt Weilheim eine Bürgerhotline eingerichtet. Diese ist unter Rufnummer 0881/681 1717 erreichbar. Darüber hinaus hat das Gesundheitsamt aktuelle Meldungen zu den Coronavirus-Fällen bei uns im Landkreis zusammengestellt:
Coronavirus – Informationen

Information zu COVID-19 Impfungen:

Hotline des Impfzentrums in Peißenberg - Telefonnummer: 08803/4929700